Biographie
Tim-Thilo Fellmer (Autor + Verleger)

   
 


Tim-Thilo Fellmer, geboren am 27.12.1967 in Frankfurt/Höchst.

Bereits in der Grundschule wurde bei ihm die Diagnose „Legasthenie“ gestellt und nach insgesamt elf Schuljahren hatte er zwar einen Hauptschulabschluss erreicht, aber konnte immer noch nicht richtig Lesen und Schreiben. So zählte er als Erwachsener viele Jahre zu den ca. 7,5 Millionen funktionalen Analphabeten, die es in Deutschland gibt. Es gelang ihm trotzdem eine Lehre zum Kraftfahrzeugmechaniker abzuschließen, bevor er sich dann einer ganzen Reihe anderer Tätigkeiten zuwandte.

Bei den meisten dieser Tätigkeiten fühlte er sich jedoch durch seine fehlende Lese- und Schreibkompetenz in seinen Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Daraus erwuchs der über die Zeit immer größer werdende Wunsch, etwas gegen diese Schwäche unternehmen zu wollen. Er besuchte zahlreiche unterschiedliche Kurse und nahm lange Einzelunterricht, so dass es ihm über die Jahre hinweg gelang, langsam, Schritt für Schritt seinen Umgang mit der Schriftsprache zu verbessern.

Doch erst die Liebe zum Buch, die er relativ spät für sich entdeckte, löste in ihm den Wunsch aus, selber Schriftsteller zu werden. Dass er dieses Ziel inzwischen erreicht hat, zeigen die guten Kritiken der Fachwelt und die positiven Rückmeldungen seiner in den letzten Jahren immer schneller wachsenden Leserschaft.

Heute ist Tim-Thilo Fellmer neben seiner Arbeit als Schriftsteller auch als Verleger in seinem eigenen Verlag, dem TTF-Verlag, tätig und engagiert sich in vielerlei Form für die Alphabetisierung und Grundbildung in Deutschland und auch in Europa. In dieser Thematik arbeitet er mit Institutionen wie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Internetprojekt LegaKids.net, dem Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. und mit anderen großen Einrichtungen zusammen.

Hier einige Stationen und Referenzen seiner Arbeit:

Dezember 2004 erscheint sein Erstlingswerk „Fuffi der Wusel“, das heute schon in der vierten überarbeiteten Auflage erhältlich ist.

Von Anfang 2008 bis Ende 2011 arbeitet Tim-Thilo Fellmer als Referent und Experte in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekts „Alphabetisierung und Bildung“ (AlBi) mit.

Ende 2008 wird er zur Bundespressekonferenz anlässlich des UN-Weltalphabetisierungstages nach Berlin eingeladen. Dort darf er sich mit Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth, im Beisein von Herrn Staatssekretär Michael Thielen, in das „Buch der Bildungsrepublik Deutschland“ eintragen.

Im April 2009 reist er mit dem interkulturellen Fußball- und Bildungsprojekt für Jugendliche „Auf Ballhöhe“ nach Südafrika, um auf dem Hintergrund dieser Projektreise ein Buch zu schreiben.

Ebenfalls im April 2009 erscheint „Das große Lesebuch“, das im Rahmen der „Globalen Bildungskampagne“ veröffentlicht wird, und in dem Tim-Thilo Fellmer neben Persönlichkeiten wie zum Beispiel Günter Grass, Nelson Mandela, Paulo Coelho, Cornelia Funke und Otfried Preußler mit einer Geschichte von ihm wiederzufinden ist.

Im Mai 2009 erscheint anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Bundesrepublik Deutschland das Jubiläumsbuch „Einfallsreichtum“ (Ch.Goetz Verlag), in dem - neben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Marcel Reich-Ranicki, Alice Schwarzer, Bundesministerin Anette Schavan - viele andere bekannte Menschen porträtiert sind, die sich für Bildung in Deutschland einsetzen, und in dem auch ein Beitrag von Tim-Thilo Fellmer zu finden ist.

Im Juni 2009 erscheint das Hörbuch zu „Fuffi der Wusel“, das in Zusammenarbeit mit Patrick Hellmeck vom hr-Radio entstand.

Im März 2010 wird das Jugendbuch „Felix - Auf Ballhöhe in Südafrika“ veröffentlicht, für das Tim-Thilo Fellmer im Jahr 2009 durch Südafrika reiste und das in Zusammenarbeit mit Matthias Eiles vom DFB entstand.

Im Zeitraum von Oktober 2010 bis Ende 2012 engagiert sich Tim-Thilo Fellmer als Komitee-Mitglied in dem europäischen Netzwerk-Projekt für Alphabetisierung und Grundbildung „eur-alpha“ und reist dabei für seine Projektarbeit auch in andere europäische Länder. In diesem Zusammenhang war er inzwischen in Griechenland, Spanien, Portugal und Belgien tätig.

Im September 2012 veröffentlicht der Ernst Klett Sprachen Verlag das Leseheft „Von A bis Z – Leseheft für den Alphabetisierungskurs, Lesestufe 1, Deutsch als Zweitsprache für Erwachsene“, für das Tim-Thilo Fellmer als Autor mitwirkte.

Aktuell schreibt Tim-Thilo Fellmer an einem neuen Kinderbuch und an verschiedenerlei Fachtexten im Themenbereich Alphabetisierung und Grundbildung.

 

 


Das Copyright für alle Texte u. Illustrationen liegt bei T.T.Fellmer